Sie sind hier: Fassade > Fassaden aus Aluminiumverbundplatten
DIREKTRUF: 05439-950-333

Fassaden aus Aluminiumverbundplatten

Aluminiumverbundplatten sind Verbundplatten, bestehend aus zwei Aluminium-Deckblechen und einem Kunststoff- bzw. mineralischen Kern. Mit Aluminiumverbundplatten lässt sich moderne und anspruchsvolle Architektur umsetzen. Großzügige Flächenkonstruktionen sind ebenso leicht umzusetzen wie ideenreiche Detailkonstruktionen. Die Oberfläche der Platten fasziniert durch ihre hohe Planebenheit und ihre unverwechselbare Optik, die eine hohe Wertigkeit vermittelt und somit maßgeblich dazu beiträgt, den hohen  ästhetischen Ansprüchen von Architekten und Bauherren gerecht zu werden. Dazu steht eine breite, harmonische Farbpalette zur Verfügung und selbst die Lackierung in klar definierten Sonderfarben stellt kein Problem dar. Aufgrund der vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten wie auch der hervorragenden bauphysikalischen Werte sind Fassadenelemente aus Aluminiumverbundplatten eine ökonomische Alternative.

 

Vorteile von Aluminiumverbundplatten:

  • Brandklassifizierung nach DIN 4102: 
    B2 normal entflammbar, A2 nicht brennbar
  • Leicht
  • Hohe Biegesteifigkeit
  • Planeben
  • Erhältlich in vielen Standardfarbtönen, Sonderfarben auf Anfrage
  • Wetterfest
  • Schwingungsdämpfend, keine Antidröhnbeschichtung notwendig
  • Kurze Montagezeit durch Großformate
  • Umweltfreundlich, da recyclebar

 

Opens internal link in current windowGestaltungsmöglichkeiten